Ab dem 22. Juni 2020 stellt auch unser Kindergarten von der Notbetreuung auf den eingeschränkten Betrieb um.
Grundsätzlich befürworten wir den Gedanken, möglichst vielen Kindern ein gutes Betreuungsangebot zu machen, um den Kindern wieder mehr gewohnten Alltag und damit auch mehr „KInd sein“ zu ermöglichen und gleichzeitig die Eltern zu entlasten.

Unsere Arbeit basiert aktuell in erster Linie auf die Vorgaben des
„Niedersächsischer Rahmen-Hygieneplan Corona Kindertagesbetreuung“. Dieser beinhaltet für die Kinder weitreichende Veränderungen in ihrem Kindergarten.
Uns es es wichtig, dass wir die Kinder in dieser schwierigen und besonderen Zeit gut begleiten können. Deshalb nehmen wir zu allen Familien Kontakt auf und besprechen die Möglichkeiten der Betreuung. Jedes Kind soll bis zu den Sommerferien mindestens zweimal pro Woche den Kindergarten besuchen können.

Eltern in Not können sich jederzeit an uns wenden, wir sind täglich zur gewohnten Zeit erreichbar!